Domain lhrh.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt lhrh.de um. Sind Sie am Kauf der Domain lhrh.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Prostatakrebs:

Prostatakrebs
Prostatakrebs

Prostatakrebs - rezeptfrei - von MANZ Verlag Wien - - 347 g

Preis: 23.90 € | Versand*: 0.00 €
Prostatakrebs  Kartoniert (TB)
Prostatakrebs Kartoniert (TB)

Gemeinsam schaffen wir das! Die Diagnose Prostatakrebs ist für die Betroffenen und ihre Partnerinnen oft ein Schock und stellt sie vor viele Fragen: Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Wie gehen wir als Paar gemeinsam mit dieser Krankheit um? Was sind die nächsten Schritte? Die Autoren und Herausgeber beantworten Ihre Fragen mit ihrem großen Erfahrungsschatz. Professor Maximilian Burger ist Direktor der Klinik für Urologie an der Universität Regensburg an der auch der niedergelassene Urologe PD Dr. Wolfgang Otto als Forschungskoordinator tätig ist. Dr. Georges Akoa ist leitender Urologe im Parksanatorium Aulendorf einer Fachklinik für Onkologische Rehabilitation. - Vor der Therapie: Operation Hormon- Strahlen- oder Chemotherapie? Treffen Sie gemeinsam die beste Therapieentscheidung für sich. - Während der Therapie: Akutfolgen und Nebenwirkungen. Erfahren Sie was während der Behandlung auf Sie zukommt und wie Sie sich dabei gegenseitig unterstützen können. - Nach der Therapie: Rehabilitation und psychosoziale Unterstützung. Lesen Sie was Sie selbst für sich tun können und wie Sie es als Paar schaffen mit den körperlichen Folgen der Krebstherapie wie Inkontinenz und Impotenz und den psychosozialen Belastungen umzugehen. Gehen Sie als starkes Paar gemeinsam durch diese Zeit.

Preis: 14.99 € | Versand*: 0.00 €
Prostatakrebs-Kompass (Jacob, Ludwig Manfred)
Prostatakrebs-Kompass (Jacob, Ludwig Manfred)

Prostatakrebs-Kompass , Prävention und komplementäre Therapie mit der richtigen Ernährungs- und Lebensweise , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20140930, Produktform: Leinen, Autoren: Jacob, Ludwig Manfred, Seitenzahl/Blattzahl: 339, Fachschema: Krebs (Krankheit) / Ernährung u. Diät~Krebs (Krankheit) / Prostatakrebs~Onkologie / Prostatakrebs~Prostatakrebs, Fachkategorie: Medizin und Gesundheit: Ratgeber, Sachbuch~Umgang mit Krankheit, Fachkategorie: Onkologie, Text Sprache: ger, Verlag: nutricaMEDia, Verlag: nutricaMEDia, Verlag: Jacob, Suzanne, Länge: 246, Breite: 175, Höhe: 30, Gewicht: 926, Produktform: Gebunden, Genre: Mathematik/Naturwissenschaften/Technik/Medizin, Genre: Mathematik/Naturwissenschaften/Technik/Medizin, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 19.90 € | Versand*: 0 €
PSA-Schnelltest  zur Früherkennung  von Prostatakrebs
PSA-Schnelltest zur Früherkennung von Prostatakrebs

Das humane prostataspezifische Antigen (PSA) ist ein Glykoprotein, welches vor allem in der Vorsteherdrüse (Prostata) des Mannes gebildet wird. Die klassische Untersuchung der Prostata durch Tasten wird bei der Früherkennung durch die Bestimmung des PSA-Wertes ergänzt. Der normale PSA Wert liegt bei gesunden Männern im Bereich von 0,1 – 2,6 ng/ml. Erhöhte Serum-PSA-Konzentrationen kommen bei Patienten mit Prostatakrebs, gutartiger Prostata-Hypertrophie oder bei entzündlichen Situationen (Prostatitis) im umgebenden Gewebe vor. Bei gesunden Männern, Männern mit nicht-prostatischen Karzinomen können keine signifikanten Veränderungen im PSA Wert nachgewiesen werden. Somit kann die Messung der PSA-Konzentration ein sicheres Hilfsmittel bei der Überwachung von Patienten mit Prostatakrebs, ein Nachweis der Effektivität von chirurgischen oder onkologischen Therapieformen, sowie zur Früherkennung...

Preis: 20.23 € | Versand*: 4.90 €

Welche Metastasen bei Prostatakrebs?

Welche Metastasen können bei Prostatakrebs auftreten? Metastasen bei Prostatakrebs können sich in verschiedenen Organen bilden, da...

Welche Metastasen können bei Prostatakrebs auftreten? Metastasen bei Prostatakrebs können sich in verschiedenen Organen bilden, darunter in den Knochen, Lymphknoten, Leber, Lunge und anderen Geweben. Diese Metastasen können zu weiteren Komplikationen führen und die Prognose des Patienten beeinflussen. Eine frühzeitige Erkennung und Behandlung von Metastasen sind daher entscheidend für den Verlauf der Erkrankung. Welche Untersuchungen werden durchgeführt, um Metastasen bei Prostatakrebs zu identifizieren und zu überwachen?

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Knochen Leber Lunge Niere Oberschenkel Brustwirbel Schädel Hüftgelenk Zungenbasis

Ist bösartiger Prostatakrebs heilbar?

Ist bösartiger Prostatakrebs heilbar? Die Heilungschancen hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie dem Stadium der Erkrankung, de...

Ist bösartiger Prostatakrebs heilbar? Die Heilungschancen hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie dem Stadium der Erkrankung, dem Alter und der Gesundheit des Patienten sowie der Wirksamkeit der Behandlung. Früh erkannter Prostatakrebs hat in der Regel bessere Heilungsaussichten als fortgeschrittene Fälle. Die Behandlungsmöglichkeiten umfassen Operation, Strahlentherapie, Hormontherapie und Chemotherapie. In einigen Fällen kann eine Kombination dieser Therapien eingesetzt werden, um den Krebs zu bekämpfen. Es ist wichtig, sich von einem Onkologen beraten zu lassen, um die bestmögliche Behandlungsoption zu finden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Prostata Bösartig Heilbar Zellveränderungen Tumor Chemotherapie Strahlentherapie Operation Rekonvaleszenz

Kann sich Prostatakrebs zurückbilden?

Kann sich Prostatakrebs zurückbilden? Prostatakrebs kann sich in einigen Fällen spontan zurückbilden, insbesondere bei sehr langsa...

Kann sich Prostatakrebs zurückbilden? Prostatakrebs kann sich in einigen Fällen spontan zurückbilden, insbesondere bei sehr langsamen wachsenden Tumoren. Dies geschieht jedoch selten und ist schwer vorhersehbar. In den meisten Fällen erfordert Prostatakrebs eine angemessene Behandlung, wie Operation, Strahlentherapie oder Hormontherapie, um das Fortschreiten der Krankheit zu stoppen. Es ist wichtig, regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen durchzuführen, um Prostatakrebs frühzeitig zu erkennen und zu behandeln.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Hormonelle Therapie Immuntherapie Operative Behandlung Strahlentherapie PSA-Test Tumormarkierung Zystektomie Radikale Prostatektomie Salvage-Therapie

Welche Klinik bei Prostatakrebs?

Welche Klinik bei Prostatakrebs ist die beste Wahl für mich? Gibt es spezialisierte Kliniken, die sich auf die Behandlung von Pros...

Welche Klinik bei Prostatakrebs ist die beste Wahl für mich? Gibt es spezialisierte Kliniken, die sich auf die Behandlung von Prostatakrebs spezialisiert haben? Welche Klinik bietet die neuesten Behandlungsmethoden und Technologien für Prostatakrebs an? Gibt es Kliniken, die eine multidisziplinäre Herangehensweise anbieten, bei der verschiedene Fachärzte zusammenarbeiten, um die bestmögliche Behandlung zu gewährleisten? Welche Klinik hat die besten Erfolgsraten bei der Behandlung von Prostatakrebs?

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Urologie Tumor Zytologie Chemotherapie Strahlentherapie Operation Rehabilitation Screening Survivorship

Prostatakrebs - Shahrokh F. Shariat  Nicolai Hübner  Kartoniert (TB)
Prostatakrebs - Shahrokh F. Shariat Nicolai Hübner Kartoniert (TB)

Häufig tabuisiert aber eine Tatsache: Veränderungen der Prostata zählen bei Männern zu den häufigsten Erkrankungen. Die größte Gefahr geht vom Prostatakrebs aus - in Österreich bei Männern die häufigste aller Krebserkrankungen an der pro Jahr noch immer mehr als 1.000 Menschen sterben. Ein rechtzeitig erkanntes Prostatakarzinom lässt sich in der Regel gut behandeln. Genaue Kenntnis der Erkrankung hilft bei der Prävention und Behandlung. In diesem neuen Ratgeber in Kooperation von MedUni Wien und MANZ Verlag beantworten Shahrokh F. Shariat und Nicolai Hübner von der Universitätsklinik für Urologie der Medizinischen Universität Wien folgende Fragen: Wie lässt sich ein Prostatakarzinom rechtzeitig erkennen? Wann empfehlen sich welche Behandlungsmethoden? Was ist die Prostata überhaupt - und was macht sie? Was kann ein erhöhter PSA-Wert bedeuten? Warum ist Krebs nicht gleich Krebs? Und: Wie ist der aktuelle Stand der Wissenschaft bei Diagnose und Therapie?

Preis: 23.90 € | Versand*: 0.00 €
Prostatakrebs Erkennen  Besiegen Und Potent Bleiben - Peter F. Weitzel  Gebunden
Prostatakrebs Erkennen Besiegen Und Potent Bleiben - Peter F. Weitzel Gebunden

Peter F. Weitzel selbst von Prostatakrebs betroffen bietet dem Leser einen gründlichen Überblick über alle derzeit möglichen Diagnose- und Heilverfahren und versucht ihm bessere Alternativen zu den meist barbarischen Verfahren der heute üblichen Prostatakrebsbehandlung aufzuzeigen.

Preis: 29.98 € | Versand*: 0.00 €
Prostatakrebs Als Schicksalsschlag: Was Bleibt Ist Liebe - Marion Schäfer  Kartoniert (TB)
Prostatakrebs Als Schicksalsschlag: Was Bleibt Ist Liebe - Marion Schäfer Kartoniert (TB)

Die Diagnose Krebs ist schockierend. Gegen die Erkrankung ankämpfen sie vielleicht zu besiegen. Dieses Ziel nehmen sich an Krebs erkrankte Frauen Männer und selbst Kinder immer wieder vor. An die Schulmedizin und alternative Behandlungsmethoden setzen sie hohe Erwartungen. Die Krebspatienten leiden nicht nur unter der Erkrankung sondern sie leiden auch zusammen mit Angehörigen und nahestehenden Personen unter den Therapien mit zum Teil Wahnsinnsschmerzen. Meinhard Schäfer Dr. der Zahnmedizin erhält im Oktober 2007 die niederschmetternde Diagnose: Verdacht auf Prostatakarzinom. Nun beginnt für ihn und seine Familie eine unbeschreibliche Leidenszeit bis zu seinem Tod im März 2011. Marion Schäfer hat die Leidenszeit ihres Mannes und das mitfühlende Leiden ihrer Familie und Freunden in einem Tagebuch festgehalten. Sie entschloss sich dazu diesen bedrückenden Lebensabschnitt ungeschminkt zu veröffentlichen. Das Schreiben dieses Buches hatte viele Beweggründe. Es dient der Autorin auch dazu diese Leidenszeit zu verarbeiten. Die Zeit heilt zwar keine Wunden aber das Leben geht irgendwie weiter. Das ist sich Marion Schäfer und besonders ihren Kindern schuldig. Man versucht mit dem Unbegreiflichen zu leben.

Preis: 18.99 € | Versand*: 0.00 €

Ist fortgeschrittener Prostatakrebs heilbar?

Ist fortgeschrittener Prostatakrebs heilbar? In fortgeschrittenen Stadien kann Prostatakrebs in der Regel nicht geheilt werden, ab...

Ist fortgeschrittener Prostatakrebs heilbar? In fortgeschrittenen Stadien kann Prostatakrebs in der Regel nicht geheilt werden, aber es gibt verschiedene Behandlungsmöglichkeiten, um das Fortschreiten der Krankheit zu verlangsamen und die Symptome zu lindern. Dazu gehören Hormontherapie, Chemotherapie, Strahlentherapie und Immuntherapie. Die Prognose hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie dem Stadium des Krebses, dem Gesundheitszustand des Patienten und der Reaktion auf die Behandlung. Es ist wichtig, mit einem Onkologen zusammenzuarbeiten, um die bestmögliche Behandlung für den individuellen Fall zu planen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Tumor Zellwachstum Chemotherapie Strahlentherapie Hormonelle Behandlung Immuntherapie Hyperthermie Nanokapseln PSA-Test

Welche Hormontherapie bei Prostatakrebs?

Die Hormontherapie bei Prostatakrebs umfasst die Blockade oder Senkung des männlichen Hormons Testosteron, da dieses das Wachstum...

Die Hormontherapie bei Prostatakrebs umfasst die Blockade oder Senkung des männlichen Hormons Testosteron, da dieses das Wachstum von Prostatakrebszellen fördern kann. Es gibt verschiedene Arten von Hormontherapien, darunter die medikamentöse Blockade der Testosteronproduktion, die Entfernung der Hoden (Orchiektomie) oder die Verwendung von Medikamenten, die die Bindung von Testosteron an Prostatakrebszellen blockieren. Die Wahl der Hormontherapie hängt vom Stadium des Prostatakrebses, dem Gesundheitszustand des Patienten und anderen individuellen Faktoren ab. Es ist wichtig, mit einem Onkologen oder Urologen zu sprechen, um die beste Hormontherapieoption für jeden einzelnen Patienten zu ermitteln.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Chemotherapie Hormonelle Therapie Immuntherapie Hormon-Rezeptor-Antagonisten Antiandrogenika Estrogene Letrozol Anastrozol Tamoxifen

Welche Strahlen bei Prostatakrebs?

Bei der Behandlung von Prostatakrebs werden in der Regel verschiedene Strahlentherapien eingesetzt. Dazu gehören die externe Strah...

Bei der Behandlung von Prostatakrebs werden in der Regel verschiedene Strahlentherapien eingesetzt. Dazu gehören die externe Strahlentherapie, bei der Strahlen von außerhalb des Körpers auf die Prostata gerichtet werden, sowie die interne Strahlentherapie, auch Brachytherapie genannt, bei der radioaktive Quellen direkt in die Prostata eingesetzt werden. Auch die intensitätsmodulierte Strahlentherapie (IMRT) und die stereotaktische Strahlentherapie (SBRT) können zur Behandlung von Prostatakrebs eingesetzt werden. Welche Strahlentherapie für den einzelnen Patienten am besten geeignet ist, hängt von verschiedenen Faktoren wie dem Stadium des Krebses, der Gesundheit des Patienten und seinen individuellen Bedürfnissen ab.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Strahlentherapie Prostata Krebs Behandlung Strahlen Therapie Nebenwirkungen Bestrahlung Tumor Metastasen

Kann Prostatakrebs tödlich sein?

Ja, Prostatakrebs kann tödlich sein, insbesondere wenn er nicht frühzeitig erkannt und behandelt wird. Fortgeschrittener Prostatak...

Ja, Prostatakrebs kann tödlich sein, insbesondere wenn er nicht frühzeitig erkannt und behandelt wird. Fortgeschrittener Prostatakrebs kann sich auf andere Organe ausbreiten und lebensbedrohlich werden. Die Sterblichkeitsrate hängt auch von verschiedenen Faktoren wie dem Alter des Patienten, dem Stadium des Krebses und der Wirksamkeit der Behandlung ab. Es ist wichtig, regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen durchzuführen, um Prostatakrebs frühzeitig zu erkennen und die besten Chancen auf Heilung zu haben.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Prostatakrebs Tödlich Behandlung Symptome Risikofaktoren Vorsorge Metastasen Heilungschancen Diagnose Lebenserwartung

Wohin streut Prostatakrebs häufigsten?

Prostatakrebs streut am häufigsten in die Knochen, insbesondere in die Wirbelsäule, Hüften und Oberschenkelknochen. Diese Metastas...

Prostatakrebs streut am häufigsten in die Knochen, insbesondere in die Wirbelsäule, Hüften und Oberschenkelknochen. Diese Metastasen können starke Schmerzen verursachen und das Risiko von Knochenbrüchen erhöhen. In fortgeschrittenen Stadien kann sich Prostatakrebs auch auf andere Organe wie die Lunge, Leber oder das Gehirn ausbreiten. Die frühzeitige Erkennung und Behandlung von Prostatakrebs ist daher entscheidend, um das Risiko von Metastasen zu reduzieren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Metastasen Knochen Lymphknoten Leber Lunge Gehirn Nebenniere Darm Lymphsystem Becken

Wie wird Prostatakrebs erkannt?

Prostatakrebs kann durch verschiedene Untersuchungsmethoden erkannt werden. Dazu gehören die digitale rektale Untersuchung, bei de...

Prostatakrebs kann durch verschiedene Untersuchungsmethoden erkannt werden. Dazu gehören die digitale rektale Untersuchung, bei der der Arzt die Prostata mit einem Finger tastet, sowie der PSA-Test, der den Gehalt an Prostata-spezifischem Antigen im Blut misst. Weitere diagnostische Verfahren sind die transrektale Ultraschalluntersuchung und die Prostatabiopsie, bei der Gewebeproben entnommen und auf Krebszellen untersucht werden. Auch bildgebende Verfahren wie die Magnetresonanztomographie können zur Diagnose von Prostatakrebs eingesetzt werden. Es ist wichtig, regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen wahrzunehmen, um Prostatakrebs frühzeitig zu erkennen und behandeln zu können.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Screening PSA Biopsie Ultraschall MRT Bluttest Tastuntersuchung Diagnose Symptome Früherkennung

Wo sitzt die Prostatakrebs?

Die Prostata ist eine Drüse, die sich unterhalb der Harnblase und vor dem Mastdarm befindet. Prostatakrebs entwickelt sich in den...

Die Prostata ist eine Drüse, die sich unterhalb der Harnblase und vor dem Mastdarm befindet. Prostatakrebs entwickelt sich in den Zellen der Prostata und kann sich im Laufe der Zeit ausbreiten. Zu den häufigsten Symptomen von Prostatakrebs gehören Probleme beim Wasserlassen, Schmerzen im Beckenbereich und Blut im Urin. Es ist wichtig, regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen durchzuführen, um Prostatakrebs frühzeitig zu erkennen und zu behandeln.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Lage Prostata Krebs Männer Gesundheit Symptome Diagnose Behandlung Vorsorge Forschung

Welcher Sport bei Prostatakrebs?

Welcher Sport bei Prostatakrebs? Es gibt keine spezifische Sportart, die für alle Prostatakrebspatienten empfohlen wird, da die kö...

Welcher Sport bei Prostatakrebs? Es gibt keine spezifische Sportart, die für alle Prostatakrebspatienten empfohlen wird, da die körperliche Verfassung und individuellen Bedürfnisse jedes Einzelnen unterschiedlich sind. Generell wird jedoch empfohlen, regelmäßige körperliche Aktivität in den Alltag zu integrieren, um die allgemeine Gesundheit zu fördern und das Risiko von Komplikationen zu verringern. Aerobe Übungen wie Gehen, Radfahren oder Schwimmen können dabei helfen, die körperliche Fitness zu verbessern und das Wohlbefinden zu steigern. Es ist wichtig, vor Beginn eines neuen Trainingsprogramms mit einem Arzt zu sprechen, um sicherzustellen, dass die gewählte Sportart den individuellen Bedürfnissen und Einschränkungen gerecht wird.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Qigong Tai Chi Meditation Atemtherapie Massage Physiotherapie Psychotherapie Ernährungsberatung Sportmedizin

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.